01.07.2019 Autor: Steffi Schneider

Das Sommerfest am Stadthafen Leipzig ist nicht nur eine Wohltätigkeitsveranstaltung zu Gunsten des Myelin-Projekts, sondern auch die perfekte Gelegenheit um den Drachenbootsport inmitten der Leipziger Innenstadt zu präsentieren. Die Teilnahme des Dragons Club Leipzig, dem Drachenboot-Team der SG LVB Abt. Kanu, war deshalb auch im dritten Jahr in Folge selbstverständlich.

Seit 2005 organisieren Unternehmen, Vereine und Privatleute Charity-Aktionen, deren Erlöse dem Myelin-Projekt zugutekommen. Die Gelder werden gesammelt um die Forschung an dieser bislang unheilbaren Erkrankungen zu unterstützen. Myelin ist der medizinische Begriff für die Schutzhülle der Nerven, die bei Leukodystrophie und Multipler Sklerose zerstört wird. Dies führt zu einer Schädigung des Zentralnervensystems und zum teilweisen oder vollständigen Verlust der Beweglichkeit und der Sinneswahrnehmungen. Durch seine Teilnahme am diesjährigen Sommerfest hat auch der Dragons Club Leipzig über die gezahlten Startgebühren das Projekt unterstützt.

Zwei blau-gelbe Teams traten im Drachenboottauziehen an, drei weitere im Fischerstechen auf SUPs. Darüber hinaus wurden auch andere Mannschaften tatkräftig unterstützt. Auch wenn die Platzierungen hier nicht die Hauptrolle spielten, so freute sich das Team dennoch über den zweiten Platz im Drachenboottauziehen und den ersten und dritten Platz im Fischerstechen.

 

1
2
3
4
5
6
1/6 
start stop bwd fwd

hoch

lfd-bau logo

SMI

sparkasse

7. Drachenbootcup 05.09.2020

logo kopf