7. Bergbau-Seen-Cup in Hohenmölsen

IMG 911908.09.2018 Autor: Steffi Schneider

Der Bergbau-Seen-Cup am Mondsee bei Weißenfels ist eine der letzten Regatten im Jahresverlauf. Nach einem fulminanten Sieg 2017 hatte der Dragons Club versprochenen, 2018 zurückzukehren um seinen Titel zu verteidigen.

Die Gesamtwertung besteht traditionell aus vier Disziplinen: den 250, 1.200 und 100 Metern sowie einer Spezialaufgabe. Auf den 250 Metern konnte das Team nicht seine ganze Stärke zeigen und startete mit acht Punkten für Platz vier in den Tag. Viel besser liefen die anschließenden 1.200 Meter, auf denen der Dragons Club nur knapp drei Sekunden auf den Führenden verlor und somit 12 Punkte kassierte. Auf der abschließenden 100-Meter-Sprintstrecke fehlten nur gute fünf Zehntel auf Platz 1. Erneut gab es 12 Punkte und insgesamt Rang 2. Da die Spaßdisziplin in diesem Jahr aus Zeitgründen gestrichen wurde, blieb es dabei.

Auch wenn die „Mission Titelverteidigung“ nicht geglückt ist, so weiß das Team seine Leistung ganz klar einzuschätzen und ist mit Platz 2 sehr zufrieden. Dreizehn Frauen, sieben Männer, Trommlerinnen und Steuermänner haben am Mondsee wieder gezeigt, wofür der Dragons Club steht: für das gesunde Maß an sportlichem Ehrgeiz, für fairen und freundschaftlichen Umgang mit anderen Mannschaften, für Spaß am Drachenbootsport .

6. Drachenbootcup 24.08.2019

logo kopf